3. UdL Digital-Treffen 2011 und Vernissage “Playoff”

 

Am 18. Mai 2011 findet im BASE_camp ab 19:00 Uhr das dritte UdL Digital-Treffen in diesem Jahr statt. Gleichzeitig eröffnen wir die neue Gruppenausstellung “Playoff”, indem wir nicht nur die Künstler ihre Werke erklären lassen, sondern auch kleine Führungen mit dem Kuratorenteam anbieten.

Der konzeptionelle Ansatz von „Playoff“ ist der Möglichkeitsraum: Virtuelle Welten wie Computerspielenvironments werden ebenso gezeigt wie die Dokumentation persönlicher „Spielwiesen“ als Grenzgang zwischen Privatsphäre und öffentlichem Raum. Das Spiel der Vermischung digitaler und analoger Perspektiven soll Gegenstand der Ausstellung sein. Gezeigt werden Arbeiten von Sibylle Jazra, Stephan Tillmans, Martin Kohout, Paul Lubitz und Sandrine Estrade Boulet.

Die Ausstellung gehört genau wie ihr Vorgänger “Augmented Realities” zum Zyklus “Lebensräume ad – Positionen analoger und digitaler Kunst”, der in Kooperation mit dem Institut für Kultur- und Medienmanagement der Freien Universität Berlin entstanden ist.

Anmelden kann man sich über facebook und xing.