Empfehlungen der Redaktion

BPB, Text und FIlm

60 Jahre Fünf-Prozent-Hürde

Seit 60 Jahren gilt die Fünf-Prozent-Hürde bei Bundestagswahlen – und genauso lange ist sie umstritten. Die einen kritisieren sie als undemokratisch, da Wählerstimmen verloren gingen. Die anderen warnen vor einer Zersplitterung des Parteiensystems, sollte die sogenannte Sperrklausel fallen.
medienpolitik.net

medienpolitik.net berichtet aus dem BASE_camp

Medien, Netz und Öffentlichkeit sind Teil eines großen Ganzen. Unter dieser Überschrift berichtet medienpolitik.net über die Buchvorstellung des Klartext-Verlages im BASE_camp. Mit Videos der Reden und Interviews mit den Hauptakteuren.
ZEIT, Kai Biermann

Geodatenwelten schön gemacht

Eric Fischer nutzt öffentlich zugängliche Geodaten von Twitter, flickr & Co. Und baut daraus schöne Bilder. Sie machen auf Anhieb deutlich, welche Orte Einheimische („Locals“) und welche von Touristen geliebt werden. Oder wo welches Handy-Betriebssystem –Android oder iPhone- vorne liegt.
Bitkom

Bürger wollen Politiker per Mail erreichen

Eine neue Studie hat ergeben, dass nur 5 Prozent aller Bürger überhaupt keinen Kontakt zu Politikern wünscht. Das liebste Kommunikationsmittel, um den Dialog mit der Politik zu führen, ist die E-Mail.
www.polisphere.eu

Nichtwähler = Wähler im Wartestand

Sind Nichtwähler dauerhaft für die Parteien verloren oder lassen sich die „Wähler im Wartestand“ für eine Beteiligung an der repräsentativen Demokratie zurückgewinnen?
Morgenpost

Wie man als Investor viele Millionen verdient

Stefan Glänzer gilt als einer der erfolgreichsten Start-Up-Investoren Deutschlands. Jetzt coacht er selbst junge Investoren und verrät, wie er neue Unternehmen findet, die zu Welterfolgen werden.
heise.de

Netzpolitiker streiten über “Internetminister”

Unter Netz- und Medienpolitikern besteht keine Einigkeit, wie der geplante ständige Internetausschuss im Bundestag auf Regierungsebene gespiegelt werden soll. Vertreter von CDU/CSU, FDP und Grünen plädieren für einen zentralen Ansprechpartner in der Bundesregierung. SPD und Linke sind dafür, in jedem Ressort IT-Experten anzusiedeln.
Renner und Steinbrück

Digitale Welt kein Exklusiv-Klub

Peer Steinbrück und Tim Renner, Kanzlerkandidat und Musikproduzent, machen sich gemeinsam Gedanken, die sie im SPD-Leib- und Magenblatt DIE WELT als Essay veröffentlichen. Darin plädieren sie vehement für Teilhabe und Chancengleichheit in der digitalen Welt, aber auch für mehr Mut zum Experimentieren und eine moderne Netzpolitik.
ZEITmagazin-Wahlkampfcheck

Wahlkampfcheck zum Mitmachen

Politiker behaupten viel – doch was ist wahr? Das überprüft die ZEIT-Redaktion in den Monaten bis zur Wahl. Man kann Behauptungen eintragen und zur Diskussion stellen oder über andere Vorschläge abstimmen – die Vorschläge mit den meisten Stimmen prüft die Redaktion regelmäßig: Ist die Aussage wahr, halbwahr oder falsch?
Radijojo – Kinder aus Berlin

Nehmt die Kinderrechte in die Hand

Viertklässler aus Berlin beschäftigen sich in einem Radijojo-Radio-Workshop eine ganze Woche mit dem Thema Kinderrechte! Dabei interviewen sie per Telefon den Kinderrechtsexperten Prof. Dr. Jörg Maywald. Professor Maywald ist Sprecher der National Coalition, die sich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention einsetzt.