Telefónica Deutschland beim Politikaward:

5G-Videos von UdL Digital für Kommunikationspreis nominiert

Alljährlich verleiht das Fachmagazin „politik & kommunikation“ die Politikawards in Berlin. Bereits zum 16. Mal werden die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Geehrt werden neben erfolgreichen und innovativen Kampagnen zudem Politiker, die durch besondere Leistungen aufgefallen sind.

In diesem Jahr ist in der Kategorie „Digital Public Affairs“ auch eine Kampagne von UdL Digital, der Digital Public Affairs Plattform von Telefónica Deutschland, mit dabei und wurde von der hochkarätigen Jury sogar für die Shortlist ausgewählt. Unter der Überschrift „5G Frequenzvergabe: Worum es jetzt wirklich geht“ hat das Government Relations Team der Telefónica Deutschland vier Videos erstellt, die mehr Sachinformationen in die politische Diskussion um den Mobilfunkausbau gebracht haben. Hintergrund dafür war eine leidenschaftliche Debatte zwischen Politik, Mobilfunknetzbetreibern, Industrie und Verbrauchern über die Bedingungen für die Vergabe der 5G Frequenzen.

Der Politikaward wird in sieben Kategorien verliehen: Politische Kampagne, Gesellschaftliche Kampagne, Kampagne von Bund, Ländern und Gemeinden, Kampagne von Unternehmen und Verbänden, Kampagne mit kleinem Budget, Digital Public Affairs sowie Disruptive Kampagnen. UdL Digital ist in der Kategorie „Digital Public Affairs“ mit dabei und hat es nun die erste Hürde genommen: die Kampagne zur 5G-Frequenzvergabe wurde von der Jury für die Shortlist nominiert.

Am 30. Januar wird die Jury nach einer Präsentation die endgültige Auswahl treffen. Die Jury des Politikawards besteht aus Persönlichkeiten, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung politische Kommunikation aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachten,  darunter Politikwissenschaftler, Wahlkampfexperten, Kommunikatoren und Journalisten. UdL Digital sieht sich auf der Shortlist einer starken Konkurrenz gegenüber: vom Bundesverteidigungsministerium über das saarländische Bildungsministerium, der Energieagentur Hessen bis hin zur DAK-Gesundheit und dem Bundesgesundheitsministerium mit seiner Kampagne #FragSpahn. Am Abend wird in einer Gala in Berlin dann das Ergebnis verkündet und die Gewinner geehrt. UdL Digital freut sich über den Erfolg, nominiert worden zu sein. Und jetzt heißt es: Daumen drücken!

UdL Digital Videos zur 5G-Frequenzvergabe nominiert für den Politikaward