UdL Digital gratuliert:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Der neue Bundespräsident ist gewählt und heißt Frank-Walter Steinmeier. UdL Digital gratuliert herzlich und wünscht unserem neuen Staatsoberhaupt alles erdenklich Gute und eine glückliche Hand für sein neues Amt!

Der digitale Bundespräsident?

Der bisherige Amtsinhaber Joachim Gauck hinterlässt in Fragen der digitalen Kommunikation keine sehr großen Fußstapfen. Weder auf Twitter noch auf Facebook ist er zu entdecken. Obwohl ihn bei seinen beiden Kandidaturen für das höchste Amt im Staat jeweils eine Welle von großer Online-Unterstützung begleitet hatte. Einer der führenden Köpfe hinter der Online-Kampagne Pro Gauck war damals Christoph Giesa, der auch schon beim UdL Digital Talk zu Gast war.

Frank-Walter Steinmeier war bisher Chef des Auswärtigen Amtes, das nach Ansicht von UdL Digital das „aktivste Ministerium auf Twitter“ und auch auf Facebook ganze vorne mit dabei ist. Außerdem war der jetzige Bundespräsident ebenfalls einer der frühen Gäste des UdL Digital Talk. Bereits 2011, Steinmeier war damals Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, diskutierte er moderiert von Cherno Jobatey mit der damaligen FAZ-Redakteurin Christiane Hoffmann über Transparenz im digitalen Zeitalter. Für freies WLAN, in diesem Fall in der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg, setzte sich Steinmer beim Projektstart von Godspot ein. Und selbst am Tag der Bundesversammlung zeigte der künftige Bundespräsident sich auf dem Weg mit seiner Frau Elke Büdenbender auf Facebook.

Die bisherige Lust am Dialog spricht sehr dafür, dass wir nun einen Bundespräsidenten bekommen, der auch via Social Media auf die Menschen zugehen wird. Wir sind gespannt und freuen uns auf den ersten Tweet aus Bellevue – vielleicht kann Frank-Walter Steinmeier ja nach seinem Amtsantritt am 19. März den Account @buprae übernehmen?

(c) Henrik Andree
Der heutige Bundespräsident Steinmeier beim UdL Digital Talk im September 2011

Kommentieren Sie den Artikel