StartEvents UdL Digital Talk

UdL Digital Talk

Cherno Jobatey
Journalist und Politik-Experte Cherno Jobatey, Foto: Henrik Andree

Das Konzept
Der UdL Digital Talk hat sich seit 2010 zu einer der wichtigsten Plattform für Themen der Digitalisierung in Berlin etabliert. Hier treffen hochkarätige Politiker auf digitale Meinungsmacher, um verschiedenste Themen der deutschen und europäischen Digitalpolitik zu diskutieren. Grundgedanke des UdL Digital Talks ist es, kommunikations- und netzpolitische Themen, die in den gängigen Talkshow-Formaten zu kurz kommen, in den Fokus zu rücken. Die Diskussionsrunde wird nicht nur live und analog geführt, sondern zusätzlich online über Twitter begleitet. Dabei erreichen die Diskussionsthemen während der Talks mitunter die Trending Topics bei Twitter. Im Anschluss wird jede Talkshow als Video-Mitschnitt online gestellt, um die Inhalte einer möglichst breiten Masse zur Verfügung zu stellen – und somit gerade jüngere und möglicherweise weniger politisch interessierte Menschen anzusprechen. Nach mehr als vier Jahren Laufzeit hat sich das Format inzwischen als politische Talkshow in Berlin fest etabliert.

Die Gäste
Im Rahmen des UdL Digital Talks treffen Vertreter des politischen Berlins und Symbolfiguren der Digitalisierung aufeinander. Zu den bisherigen Gästen zählten unter anderem Bundesjustizminister Heiko Maas, der Chef des Kanzleramtes Peter Altmaier und die grüne Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt.
Vor allem spannende Zweier-Konstellationen kennzeichnen das Erfolgskonzept der Talk-Reihe: So debattierte Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit Fanta4-Star Smudo oder Arbeitsministerin Andrea Nahles mit Headhunterin Constanze Buchheim. Moderiert werden die Talkshows von dem Journalisten und Politik-Experten Cherno Jobatey.

Fotos: Henrik Andree



Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.