UdL Digital View:

Digital durchstarten - Manuel Höferlin über Startups und Mittelstand

Es mag Sommerpause im politischen Berlin sein – die digitale Transformation der Wirtschaft geht aber weiter. Sei es im Handwerk, der industriellen Produktion, Logistik oder der Landwirtschaft, immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen führen digitale Technologien in ihren Betrieben ein und erschließen so ganz neue Geschäftsbereiche. Neben den vielen digitalen Vorreitern und Fortgeschrittenen gibt es allerdings auch noch eine Menge digitaler Anfänger und Nachzügler. Wie schafft man es, auch jene digital fit zu machen? Und wie kann der „Missing Link“ zwischen Mittelstand und der Startup-Szene hergestellt werden?

Pressebild_Manuel-Höferlin-MdB_Foto_Christian-Kuhlmann-
Foto: Christian Kuhlmann

Mit den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren, die als Förderschwerpunkt aus der Digitalen Agenda 2014-2017 hervorgegangen sind, möchte die Bundesregierung KMU’s bei der Digitalisierung praktisch unterstützen. Und laut Koalitionsvertrag sind für diese Legislaturperiode weitere Förderprojekte, wie etwa das Innovationsprogramm „Digitalisierung des Mittelstands“ oder Mentoringprogramme für den Austausch zwischen Mittelstand und Gründer(innen) geplant. Auch für steuerliche Anreize und Bürokratieabbau setzt sich die Bundesregierung ein. Doch reicht das?

Wir fragen Politiker(innen) aus Bund und Ländern:

Was muss nach der Sommerpause passieren, damit die Digitalisierung des Mittelstandes und die Förderung von Startups vorankommt?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema veröffentlichen wir in verschiedenen “home-made” Videos. Zum Auftakt unserer Serie “UdL Digital View” haben wir die Gedanken von Manuel Höferlin, digitalpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, festgehalten. Der IT-Unternehmer war von 2009 bis 2013 und ist seit 2017 wieder Bundestagsabgeordneter. Im Interview spricht er über Bürokratieabbau, Vernetzung und digitale Bildung.



Erst nach dem Klick wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.