UNESCO Weltalphabetisierungstag: Einladung zur Talkrunde im BASE_camp

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung will mit der Jugendkampagne iCHANCE speziell die Zielgruppe der jungen Erwachsenen besser an das Lesen und Schreiben heranführen. Durch Öffentlichkeitsarbeit und die Bekanntmachung von Lernangeboten zum Lesen und Schreiben soll funktionaler Analphabetismus in dieser sensiblen Zielgruppe enttabuisiert werden.

E-Plus unterstützt iCHANCE und den Bundesverband bereits seit mehreren Jahren. Als Teil der „Nationalen Strategie zur Verringerung der Zahl funktionaler Analphabeten“ wird die Kampagne jetzt auch durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Denn die Zahlen zum Analphabetismus in Deutschland sind erschreckend.

Eine Studie der Universität Hamburg kommt zu dem Ergebnis, dass die Zahl der funktionalen Analphabeten deutlich höher ausfällt, als bisher vermutet. Etwa 7,5 Millionen der erwerbsfähigen Deutschen können zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, nicht jedoch zusammenhängende Texte – wie zum Beispiel eine schriftliche Arbeitsanweisung – verstehen.

Durch die Unterstützung des Bundesverbands möchte die E-Plus Gruppe den betroffenen Menschen ermöglichen, an den Chancen der mobilen Kommunikation teilzuhaben. Im Rahmen des UNESCO-Welttags der Alphabetisierung machen der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung und die E-Plus Gruppe daher gemeinsam auf das gesellschaftliche Problem des Analphabetismus Aufmerksam.

Wir laden Sie daher herzlich ein, am Donnerstag, 6. September 2012 an der Talkrunde „Ja, ich will. Als Erwachsener das Lesen und Schreiben lernen“ teilzunehmen. Die Veranstaltung findet statt im BASE_camp (Kaiserhöfe Unter den Linden 26 / Mittelstraße 51-54, 10117 Berlin).

Zusammen mit Lernenden, Politikern, Experten und Praktikern werden wir diskutieren, welche Kraftanstrengungen in Politik und Gesellschaft nötig sind, damit mehr Menschen als bisher das Lesen und Schreiben erfolgreich lernen.

18.00 – 19 Uhr TALKRUNDE

  • Dr. Ernst Dieter Rossmann | Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Peter Hubertus | Geschäftsführer des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung
  • Jutta Stobbe | Botschafterin für Alphabetisierung/ ehemalige Betroffene

Ab 19 Uhr GET TOGETHER

  • MODERATION Hanne Huntemann, Journalistin/ Botschafterin für Alphabetisierung

Anmeldungen bitte bis zum 31.08.2012 per Mail an bk [dot] schnepper [at] alphabetisierung [dot] de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here